27/06/2015 – Feuerwehrübung im Hause Roemen


Am Samstag dem 27. Juni, um 10.00 wurde die freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Kehlen über eine starke Rauchentwicklung in unsern Werkshallen informiert. Dies geschah im Rahmen der alljährlichen großen Feuerwehrübung, welche die Kehlener Feuerwehr organisiert.

Gleich vor Ort wurde der erste Trupp über die Situation aufgeklärt:
Eine Explosion bei der Reparatur eines Chemie-Abrollcontainers verursachte ein Feuer, welches die Werkstatt zu qualmte. Der Behälter konnte zur Zeit aus der Halle gezogen werden, doch er hatte ein Leck durch welche eine unbekannte Chemikalie austrat. Dazu war eine Person beim Behälter in Ohnmacht gefallen. Weiter 5 Personen wurden in den Hallen vermisst.

Ein unvorstellbaren Szenario, welches die freiwilligen Feuerwehren von Mamer und Kopstal samt Löschzug nach Kehlen brachte. Dazu war der ELW von Walfer und die Chemie-Einsatztruppe der BNS zur Stelle.

Wir bedanken uns bei den anwesenden Feuerwehren, ihren Freiwilligen und den Organisatoren für die gute Zusammenarbeit und gratulieren zur geglückten Übung.

Der Videobeitrag wurde uns von “.dok – den oppene kanal” zur Verfügung gestellt.